1/6

 
28.06.2016 | Abgeordnetenbüro
270.000 Euro für lebendige Ortskerne im Stimmkreis Ansbach-Süd, Weißenburg-Gunzenhausen
Stimmkreisabgeordneter Manuel Westphal freut sich über die guten Nachrichten aus dem Bayerischen Landtag: „Im Stimmkreis können heuer drei Städte und Gemeinden mit 270.000 Euro aus dem Bayerischen Städtebauförderprogramm ‚Ort schafft Mitte‘ gefördert werden. Damit unterstützt der Freistaat Bayern besonders Kommunen im ländlichen Raum bei der Bewältigung des Strukturwandels infolge demografischer Veränderungen. Mit der Förderung sollen vor allem die Ortskerne der Städte und Gemeinden nachhaltig gestärkt werden.“

27.06.2016 | Abgeordnetenbüro
Hotspots werden auf bayernweit 20.000 Standorte ausgeweitet
Eine gute Nachricht für die bayerischen Kommunen hatte jüngst Staatsminister Dr. Markus Söder: Das Netz des BayernWLANs soll bis 2020 auf nunmehr 20.000 Hotspots ausgeweitet werden. „Unter anderem wird ein Schwerpunkt im Tourismus liegen, wovon besonders auch unsere ländliche Region profitieren wird“, freut sich der Stimmkreisabgeordnete für Ansbach-Süd, Weißenburg-Gunzenhausen Manuel Westphal.

15.06.2016 | Abgeordnetenbüro
Finanzierung der Altmühlsee Festspiele 2016 mit 30.000 Euro aus dem Kulturfonds Bayern gesichert
Als Mitglied des Landtagsausschusses Wissenschaft und Kunst ist der Stimmkreisabgeordnete Manuel Westphal am Entscheidungsprozess der Mittelzuweisung direkt beteiligt und hat sich persönlich beim zuständigen Staatsminister Dr. Spaenle für eine Förderung eingesetzt: „Die Festspiele in Muhr am See lockten 2015 mehr als 6.000 Besucher an. Damit sind die vielfältigen Aufführungen ein Zuschauermagnet für die heimische Bevölkerung sowie die Tourismusregion ‚Altmühlfranken‘. Deshalb freue ich mich besonders, dass sich unsere Anstrengungen gelohnt haben und die Altmühlsee Festspiele auch dieses Jahr tatkräftig unterstützt werden können.“